Steckbrief

Ricarda Woeste, geboren und aufgewachsen in einer musikalisch ambitionierten Familie in Berlin, hat verschiede Instrumente erlernt (Grundkenntnisse Klavier, Violine, Alt- Saxofon, Blockflöte), jedoch ihre Leidenschaft im Gesang gefunden. Bereits im Alter von 9 Jahren erhielt sie klassischen Gesangsunterricht, Musiktheorie, Atem- und Stimmtechnikunterricht. Später ließ sie ihre Stimme zusätzlich in den Genres Musical, Jazz und Popmusik ausbilden. Die Sopranistin verfügt über einen Ambitus über 4 Oktaven und kann mit einem breitgefächerten Repertoire absolut überzeugen. Vom Blatt singen, Intervalle bestimmen, und eine ausgebildete, hochdeutsche Aussprache gehören für die Musikerin zum Standard. Die Sängerin steht seit früher Kindheit als Solistin, aber auch im Esemble, auf verschiedenen Bühnen im Rahmen von Konzerten, Events und Singspielen.

Die studierte Dipl. Pädagogin arbeitet als Musikerin und Grundschullehrerin für Musik und konnte nebenberuflich div. Filmen, Serien und einer Kinoproduktion ihre Synchronstimme verleihen.